Schlagwort-Archive: Strafrecht

Betrug mit Ping-Anrufen

Das OLG Oldenburg hat sich zur Möglichkeit des Betrugs durch sog. „Ping“-Anrufe geäußert. OLG Oldenburg 1 Ws 371/10

Bei automatisiert durchgeführten Anrufen, die nach der Herstellung der Verbindung nur ein mal Klingeln lassen, dann die Verbindung wieder abbrechen und so den Angerufenen zu einem teuren Rückruf veranlassen sollen, liegt eine betrugsrelevante Täuschung vor. Der Anrufer gibt dem Angerufenen gegenüber einen Willen zur Kommunikation kund, den er in Wahrheit gar nicht hat.

Das OLG hat als Beschwerdegericht damit der vorher vom Landgericht abgelehnten Eröffnung des Strafverfahrens doch noch zum Erfolg verholfen. Der Sachverhalt ist aber äußerst umstritten und man wird abwarten müssen, wie sich die Sache in den Instanzen entwickelt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Strafrecht